Dipl. SV (BWA) JÖRN BUDDE Gebäudeabdichtung und Bautenschutz
Gebäudeabdichtung / Feuchteisolierung & Bautenschutz
mobile Sandstrahlarbeiten
Schimmelpilzbekämpfung
Endoskopische Schadensanalyse
Bauakustische Prüfung
Betonprüfung
Mikrowellen Feuchtemessung (neu)
Wärmeschutz, Schallschutz Trockenbau
Mauerwerkssägeverfahren
Spritzbeton
Mauerwerksinjektionen
Schwammsanierung
Kontaktformular
E-Mail
Impressum
Datenschutz
Startseite
zertifiziert nach
DIN EN ISO 9001- 2000
Mauerwerksägeverfahren

Mobiles Mauerwerkssägeverfahren zum nachträglichen Einbringen von Horiontalsperren, bzw Erneuerung von Horizontalsperren bei altersbedingter Zerstörung. Dank moderner Technik sauberere und genauere Schnitte... in kürzerer Zeit.
Dank tieferer Schnitte und Viereck-Kanten wird die Arbeit in weniger Schritten erledigt. Der Versuch, Schnitte von beiden Seiten in Übereinstimmung zubringen, ist eine Sache der Vergangenheit. Schlagwerkzeuge, die Beschädigungen des umliegenden Betons oder Mauerwerks riskieren, sind überflüssig.

Technische Hauptvorteile

• Tiefe Schnitte – bis zu 63 cm
• Viereck-Kanten
• Beengte Platzverhältnisse
• Einseitiger Zugang
• Kleine Löcher – 7,6 cm x 7,6 cm
• Zeiteinsparungen

  Anwendungsbeispiele:
   
Silberberger Chaussee 14 · 15526 Bad Saarow-Pieskow · Tel.: 033631 / 58 376 · Fax: 033631 / 58 375 · Mobil: 0171 / 20 65 769