Dipl. SV (BWA) JÖRN BUDDE Gebäudeabdichtung und Bautenschutz
Gebäudeabdichtung / Feuchteisolierung & Bautenschutz
mobile Sandstrahlarbeiten
Schimmelpilzbekämpfung
Endoskopische Schadensanalyse
Bauakustische Prüfung
Betonprüfung
Mikrowellen Feuchtemessung (neu)
Wärmeschutz, Schallschutz Trockenbau
Mauerwerkssägeverfahren
Spritzbeton
Mauerwerksinjektionen
Schwammsanierung
Kontaktformular
E-Mail
Impressum
Datenschutz
Startseite
zertifiziert nach
DIN EN ISO 9001- 2000
 
Gebäudeabdichtung / Feuchteisolierung & Bautenschutz

Durch feuchte Mauern / Beton können erhebliche materielle Schäden entstehen:
- Minderung des Verkehrswertes Ihres Hauses bis 15%
- überhöhte Heizkosten bis zu 20% über Durchschnittswert
- Schädigung von Möbeln und Einrichtungsgegenständen
- chronische Gesundheitsschäden durch Schimmelbildung und Schimmelsporen

Maßnahmen:
Abdichtungen als nachträgliche Vertikalabdichtungen und Abdichtungen von Bodenplatten,
sowohl gegen Kapillarfeuchte als auch gegen drückendes Wasser mittels z.B.:
- Kunststoffmodifizierte Bitumendickbeschichtungen (KMB) / Bitumen Schweißbahnen
- Mineralische Systeme mit starren und elastischen Dichtungsschlämmen
- Methylmetaacrylat (PMMA) Flüssigabdichtung
- Polyurethanharz Flüssigabdichtung ; - Polyersterharz Abdichtungen
Diese Abdichtungen werden nach den derzeit geltenden Richtlinien (DIN 18195, Teil 1 - 10) ausgeführt
gemäß der DIN EN ISO 9001:2000 und Qualifikationsnachweis SIVV (Nr. 15012)
Beispiele für Abdichtungen:
Adichtung gegen nichtdrückendes-
und drückendes Wasser
Abdichtung gegen nichtdrückendes
sowie Spritzwasser
Abdichtung in der Fläche gegen nichtdrückendes und drückendes Wasser sowie Wasserdampfdiffusion
Silberberger Chaussee 14 · 15526 Bad Saarow-Pieskow · Tel.: 033631 / 58 376 · Fax: 033631 / 58 375 · Mobil: 0171 / 20 65 769